Druckversuch

Druckversuch

Gibt Aufschluss über das Werkstoffverhalten unter einachsiger, gleichmäßig über den Probenquerschnitt verteilter Druckbeanspruchung. Man erreicht größere Formänderungen als beim Zugversuch. Der Versuchsverlauf wird in Form eines Diagramms dokumentiert, in dem die Druckspannung über der Stauchung aufgetragen ist. Die charakterisierten Größen sind die Druckfestigkeit, die 0,2- oder die2-%-Stauchgrenze, die natürliche Quetschgrenze, die Bruchstauchung und die Bruchausbauchung (DIN 50106).

 

Zurück zum Index…

2018-04-30T08:53:54+00:0027. August 2013|