Unter Phosphatieren versteht man das Behandeln von Metallen mit saurer, phosphathaltigen Lösungen, um auf ihrer Oberfläche eine Schicht zu erzeugen, die im Wesentlichen aus Phosphaten besteht. Zur Anwendung kommen Mangan- oder Zinkphosphate. Allgemein als guter Haftgrund für Anstriche gedacht, verwendet man die stark mikroporöse Oberfläche auch zur Verbesserung der Gleiteigenschaften, da die Phosphatschicht als Trennschicht wirkt und Schmiermittel sehr gut festhält. Dieser Effekt wird auch bei der Kaltverformung von Stahl genutzt.

 

Zurück zum Index…