Streckgrenze

Streckgrenze

Die Streckgrenze ist die Spannung, bei der bei zunehmender Verlängerung die Zugkraft erstmals gleich bleibt oder abfällt. Kommt es bei Fließbeginn sogar zu einem Spannungsabfall, zeigt der Werkstoff eine obere-R(eh)- und eine untere R(eh)-Streckgrenze. Diese werkstoffspezifische Größe wird im Zugversuch ermittelt.

 

Zurück zum Index…

2018-04-30T08:36:53+00:0027. August 2013|