Aus Härten und Anlassen bestehende Wärmebehandlung, bei Stahl meist oberhalb 550°C. Ziel ist es, durch Gefügeveränderungen die Festigkeit und / oder die Zähigkeit zu erhöhen. Mit zunehmender Anlaßtemperatur bzw. -dauer fällt die Festigkeit und steigt die Zähigkeit.

 

Zurück zum Index…